Liebe…

FullSizeRender(59)

Heute mal ein etwas anderer Beitrag…

Was ist Liebe? Gibt es die wahre Liebe? Oder stehen wir am Ende allein da?

Vor kurzem bei einem Kaffee, hatte ich ein sehr Interessanten Gespräch mit meiner besten Freundin, es ging um Liebe – also echter wahrer Liebe!

Vor weg, schon als Kind liebte ich Disney Filme, in denen am Ende die Prinzessin ihren Traumprinz heiratet und sie lange, bis an ihr Lebensende zusammen bleiben (noch heute schaue ich mir diese Filme gerne an, vorallem an grauen und regnerischen Tagen).

Als Teenie und heute kommen dann Filme wie – Pretty Woman, Dirty Dancing, Tatsächlich Liebe, She´s the Man, Eine wie keine, das Leuchten der Stille, Wie ein einziger Tag, Für immer Liebe etc in denen es immer darum ging, dass man jemanden Begegnet und sich so zu ihm hingezogen fühlt, das man ohne diesen Menschen nicht mehr leben kann, trotz hürden und Schwierigkeiten, kommen sie am Ende zusammen und das Happy End ist perfekt.

Selbst Serien wie „Sex and the City“, in denen es um erfolgreiche, selbstsichere Frauen geht, zeigen uns das wir am Ende mit unseren Seelenverwandten da stehen und unseren Mr Big finden – egal wie lange es dauert.

„Aber das sind doch alles nur Filme“ – kommt mir meine Freundin entgegen – „das gibt es nicht in Wirklichkeit. Je eher du das einsiehst umso weniger kannst du später verletzt werden.“!!!!

FullSizeRender(61)

Ich kann einfach nicht glauben oder will es nicht, dass es diese Liebe nicht geben soll, was ist wenn wir uns nur aus Angst davor verletzt zu werden vor ihr verschließen und wir sie deshalb verpassen? Ich meine jeder wurde schon einmal verletzt aber heißt es deshalb nicht mehr an Liebe zu glauben?

Die Antwort meiner Freundin ganz klar – diese Liebe wird nicht kommen!!!!

Wie Erich Fromm in „Die Kunst des Liebens“ schon schrieb – das tiefste Bedürfnis des Menschen ist demnach, seine Abgetrenntheit zu überwinden und aus dem Gefängnis seiner Einsamkeit herauszukommen.

Also hat meine Freundin einfach nur Angst – oder steckt etwas Wahres in Ihrer Aussage?

Es ist zwar viel leichter in der heutigen Zeit, die verschiedensten Menschen kennen zu lernen, nicht allein durch die Sozialen Netzwerke, aber umso schwerer ist es heute Menschen zu finden denen man 100 % vertrauen kann und denen wir uns öffnen können. Ich schätze ciht das es schwer ist jemanden sein Herz zu öffnen, ich denke eher das wir das gar nicht wolle eben aus der Angst heraus verletzt zu werden und noch eine Enttäuschung mit zu erleben – aber wer nicht wagt, der nichts gewinnt oder?

„Ich bin jemand der nach Liebe sucht. Wahre Liebe, Irrwitzige, ungelegene, konsumierende, „ich kann nicht ohne den anderen leben“ Liebe.“ – Carrie Bradshaw

Vlt. sieht es meine kleine Zynikerin genau so und will es einfach nicht zu geben – ich denke wir sind alle tief in unserem innern kleine Romantiker.

Und was wäre die Welt ohne Romantiker?

Die Fähigkeit, jemanden so zu sehen, wie er ist, und seine einzigartige Individualität wahrzunehmen und zu erkennen (Erich Fromm), dass ist es woran wir Tag für Tag arbeiten müssen – jedenfalls sollten wir uns die größte Mühe geben es zu versuchen…..

FullSizeRender(62)

FullSizeRender(65)

FullSizeRender(64)

FullSizeRender(66)

Alles über dieses Buch und seine adaption erfahrt ihr natürlich bald 😉 

XOXO Anne // IG: A N Y S L O V E L Y W O R L D

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s