Meine 3-Tage Detox mit Pressbar…

Detox

3 Tage nichts Essen, lediglich die Säfte und viel, viel Wasser und Kräutertee trinken, klingt ja erstmal nicht so schwer…

Ich habe mich für die Saft-Detox Kur von Pressbar entschieden, da eine Freundin von mir diese ebenfalls schon einmal ausprobiert hatte und restlos begeistert war.

Die Seite von pressbar ist übersichtlich und einfach aufgebaut, hier findet man alle wichtigen Informationen zur Firma, Herstellung, sowie Hilfreiche Tipps zum Detox – Programm. Die Bestellvorgang lässt sich einfach abwickeln, ich habe mich für die 3- Tage Kur mit 5 Sorten Saft entschieden, insg. 18 Flaschen. Nach meiner Bestellung hat es ca. 6 Tage gedauert bis meine Säfte, die extra für jeden Kunden frisch zubereitet werden und mit Kühlakkus geliefert werden, bei mir ankamen.

 

Tag 1.: Start der Kur

Am Morgen habe ich warmen Zitronentee getrunken, da ich morgens eh nicht Frühstücke, viel mir das Nichts essen nicht sonderlich schwer.

Um 07:00 Uhr an der Arbeit angekommen, gab es dann den ersten Saft

  • Ananas, Spinat, Apfel und Zitrone

Gelb

Sehr fruchtig und angenehm im Geschmack.

Um 10:00 Uhr zur Frühstückspause den zweiten Saft mit

  • Orange, Karotte, Apfel und Ingwer

Orange

Zur Info, man riecht und schmeckt den Ingwer sehr stark raus, für alle, wie mich, die Ingwer nicht so gut finden, Nase zu und durch.

Zum Mittag, während alle Kollegen sich ihr Essen warm machen, gab es für mich den

  • Grünkohl, Apfel, Ingwer und Zitronen Saft

Grün

Zwischendurch natürlich viel Wasser, ich hatte schon meine 1.5 Liter Flasche fast geschafft und um mal einen anderen Geschmack zu haben ein Kräutertee.

Gegen 15:00 Uhr gab es dann den

  • Pink Grapefruit, Himbeere, Rote Beete und Apfel Saft

Pink

Wirklich sehr bitter und durch die Rote Beete so erdig, nicht mein Favorit! Besonders schwer wenn deine Kollegen vor dir einen leckeren Bananen / Schoko Kuchen Essen, aber an Tag 1 gleich einknicken, ist einfach nicht drin, Punkt!

Am Abend gab es dann statt einen Stück Schokolade dann die zwei letzten Säfte:

  • Orange, Karotte, Apfel und Ingwer
  • Erdbeere, Apfel, Granatapfel und Acai Saft

Erdbeere Apfel

meine Zwei Lieblingssäfte 😉 und immer viel Wasser!

Ohne Hunger, ohne Blähbauch oder ein ungutes Völlegefühl ging ich zu Bett. Tag 1 erfolgreich gemeistert.

Tag 2.: let’s Start Day two….

Von der Saft Reihenfolge wie Tag 1 😉

Am Morgen die erste Überraschung, ein FLACHER BAUCH wuhu ☺️

Zur Mittagszeit erreichte mich dann mein erstes Hungergefühl, dann habe ich mir einfach ein Kräutertee gemacht, der natürlich kein leckeres Steak oder so ersetzt aber der Geschmack und die Wärme des Tee stillen das Gefühl ein wenig. Viel Wasser!!!!!!

Nach Feierabend, war ich etwas schlapp, rappelte mich aber auf um etwas Spazieren zu gehen und frische Luft zu schnappen. Am Abend bin ich dann echt früh zu Bett, so ganz ohne Essen ist der Tag ganz schön anstrengend.

Tag 3.: Last Day – Endspurt….

Das Hungergefühl war mal mehr mal weniger stark. So langsam konnte ich aber auch kein Wasser und keine Säfte mehr sehen 😀

Aber mit einem eisernen Willen überstand ich auch diesen Tag.

Fazit: Ein flacher Bauch und ein gutes Gefühl es durchgezogen zu haben.

Die Detox-Saft Kur lässt sich super im Alltag integrieren, auch wenn man wie ich ein Büro Job ausübt. Klar ist es mir schwer gefallen, auf Kaffee, Pepsi und Nutella etc zu verzichten, aber ich habe mir immer wieder wie ein Mantra vorgesagt, dass ich mir und meinem Körper etwas Gutes tue und das ist einfach toll.

Probiert es doch einfach mal aus, ich kann es nur Empfehlen. Hier gelangt ihr zur Pressbar Seite und könnt eure Kur bestellen.

Ich würde es definitiv wiederholen

xoxo Anne

Advertisements

2 Gedanken zu “Meine 3-Tage Detox mit Pressbar…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s